Taufe - Pfarrei Stans

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Taufe

Angebot > Was tun bei

Die Taufe als Feier des Lebens
Traditionen und kirchliche Feiern wie die Taufe helfen mit, besondere Augenblicke im Leben festzuhalten und ihnen einen geeigneten Rahmen zu geben. Die Taufe gibt uns Gelegenheit, uns über das eben begonnene Leben eines Kindes öffentlich zu freuen und unseren innersten Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Wir drücken dabei aus, dass wir dieses neue Leben als Geschenk und als Aufgabe annehmen wollen.
Durch die Taufe wird dem Kind gesagt: Es ist schön, dass es dich gibt, wir heissen dich im Namen Gottes in unserer Familie und Gemeinschaft willkommen. Gemeinschaft bedeutet hier sowohl konkrete Pfarreigemeinschaft als auch die durch die Taufe weltweit verbundene christliche Kirche. Auf symbolische Art und Weise wird sichtbar gemacht, dass Gott das Kind angenommen hat, dass Er seinen Namen kennt und ihm Seine Liebe schenken will.


Segen über ein neugeborenes Kind

Ich taufe deine Stirn
mit heiligem Wasser,
mit drei Tropfen netze ich sie
im Namen des dreieinigen Gottes.

Die Kraft des Windes sei mit dir,
die Kraft des Mondes,
die Kraft der Sonne.

Die Güte des Meeres,
die Güte der Erde,
die Güte des Himmels.

Die Liebe der Menschen umgebe dich,
ihre Freundlichkeit,
und nie ein Streit.

Mögest du einst ruhen
wie in weichen Kissen,
in den Händen deines Erlösers.
(Jörg Zink, Sei gesegnet jeden Tag,
Lieder und Segensworte aus dem alten Irland, Verlag am Eschbach)


Wir möchten unser Kind taufen lassen
Die Taufe wird in der Pfarrkirche Stans oder auf speziellen Wunsch im Oberen Beinhaus in Stans gespendet. Für die Familien in Büren findet die Taufe in der Kirche zum Hl. Bruder Klaus in Büren statt. Der Tauftermin wird über unser Pfarreisekretariat in Stans (Tel. 610 92 61) mit dem Pfarrer in Stans, David Blunschi oder mit dem zuständigen Seelsorger in Büren, Marino Bosoppi, vereinbart.  

Normalerweise feiern wir den Taufgottesdienst nach der Messe am Sonntagmorgen. Wir freuen uns aber auch, hie und da während dem Gemeindegottesdienst, besonders an Ostern, die Taufe zu spenden. In Ausnahmefällen sind andere Tauftermine möglich. Vor der Taufe möchten wir bei einem Hausbesuch die Tauffamilie kennen lernen und ein Taufgespräch führen. Für eine frühzeitige Anmeldung der Taufe sind wir dankbar.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü